• Neuer Inhalt
  • Zum Beratungsstellenfinder
  • Suche

Mach, was wirklich zählt.

Eine Beamtin des gehobenen Dienstes telefoniert am Arbeitsplatz.

Eine Verwaltungswirtin der Bundeswehr bei der Arbeit.

Foto: © Bundeswehr / Daniel Dinnebier

Verwaltungs­wirt (m/w) – Direkt­einstellung 

GEHOBENER NICHTTECHNISCHER VERWALTUNGSDIENST

Als Beamtin oder Beamter im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst können Sie in verschiedenen Fachgebieten der Bundeswehrverwaltung tätig werden. Sie bringen Ihr theoretisches Wissen aus dem Studium und Ihre praktische Erfahrung aus ersten beruflichen Stationen in eine leitende Position ein.

Ihr Tätigkeitsbereich in der Bundeswehrverwaltung kann im Beschaffungswesen liegen, im öffentlichen Haushaltswesen, in der Organisation, im Liegenschaftsmanagement oder im Personalwesen.

Mit Ihrem verantwortungsbewussten Engagement schaffen Sie die Grundlagen dafür, dass die Truppe ihren militärischen Auftrag erfüllen kann. Ihre Einsatzorte sind die verschiedenen Dienststellen der Bundeswehrverwaltung: wie zum Beispiel das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) oder das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw). Ein Einsatz an militärischen Dienststellen ist ebenso möglich. 

Ihr Beruf

MIT DIR BAUEN WIR GUTE STRUKTUREN. DEINE STÄRKEN SIND FÜR UNS UNVERZICHTBAR.

Ihre Aufgaben als Verwaltungswirt (m/w)

  • Sie sind im Beschaffungswesen für den Einkauf unterschiedlichster Ausrüstungsgegenstände verantwortlich, die in den Streitkräften und in der Bundeswehrverwaltung zur Erfüllung der Aufträge benötigt werden.
  • Sie kontrollieren und zahlen Rechnungen für gekaufte Waren und Dienstleistungen oder Auszahlungen für Reisekosten im Rahmen des öffentlichen Haushaltswesens.
  • Sie übernehmen Aufgaben in der Informationstechnik, im Personalwesen oder auch im Infrastrukturmanagement und Umweltschutz.
  • Sie können auch in der Logistik sowie Materialverwaltung, bei Organisationsaufgaben und in der Personalgewinnung unverzichtbare Aufgaben übernehmen.

Was für Sie zählt

  • Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe.
  • Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich.
  • Sie setzen Ihre erworbenen Fachkenntnisse ein.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Sie werden als Beamtin und Beamter zunächst auf Probe in den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst der Bundeswehrverwaltung eingestellt.
  • Nach dreijähriger Probezeit werden Sie in der Regel zur Beamtin oder zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.
  • Als Beamtin bzw. Beamter im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst beträgt Ihr monatliches Einstiegsgehalt ca. 2.200 € netto und steigt mit Ihren Beförderungen.

Was für uns zählt

  • Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Sie weisen eine Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes nach

oder

  • Sie haben Ihr (Fach-) Hochschulstudium z.B. als Diplom-Verwaltungswirtin (FH), den Bachelor of Public Administration oder den Bachelor of Arts (Verwaltungswissenschaften oder öffentliche Verwaltung) abgeschlossen

und

  • Sie weisen eine mindestens anderthalbjährige Tätigkeit in einem förderlichen Beruf nach, wie z. B. im Bereich Personalwesen, Finanz-und Haushaltswesen oder allgemeinen Verwaltungsverfahren.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig zum 30. Juni 2017, um ab Oktober 2017 eingestellt zu werden. Oder zum 31. Oktober 2017 für eine Einstellung zu Beginn April 2018.

Bewerbungsadresse für den Direkteinstieg

Zuständig für das Auswahlverfahren beim Direkteinstieg in die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes ist das Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr. Bewerbungen werden über unser elektronisches Bewerbungsportal, in schriftlicher Form und als E-Mail angenommen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an nachfolgende Anschrift:


Bewerbungsanschrift:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Assessmentcenter für Führungskräfte
Referat 1 - Ziviles Bewerbungsmanagement
Kölner Straße 262
D-51149 Köln

Tel.: 02203 105 2542

E-Mail: AC-Bewerbung-Zivil@bundeswehr.org